Ingenieur- & Sachverständigenbüro
Peter Paul Thoma

Peter Paul Thoma

Bornheimer Landwehr 39

60385
Frankfurt am Main

Telefon: 069 - 269 12 80 40
Telefax: 069 - 269 12 80 41

http://ppt-energieberatung.de

Energie‐ und Haustechnik-
konzepte nach Maß

Energie‐ und Haustechnikkonzepte nach Maß

  • Website vergrößern
  • Druckansicht

28. September 2022Energiekrise: Peter Paul Thoma in der Presse

Im Zuge der fossilen Abhängigkeiten, der Dürre des Sommers, der hohen Inflation und steigender Nebenkosten durch Energiepreise sorgen sich viele Bürgerinnen und Bürger, wie der kommende Winter zu stemmen ist. Ganz gleich ob Vermieter oder Mieter – die Kosten steigen extrem an.

28. September 2022Solaroffensive für Frankfurt: Peter Paul Thoma spricht im Plenum am 22.09.2022

Die Stadtregierung Frankfurt/ Main setzt auf den Ausbau der Solarenergie. Bis 2035 sollen möglichst auf allen privaten und dafür geeigneten Dachflächen Photovoltaik- und/oder Solarthermieanlagen installiert und aktiv zur Energiegewinnung genutzt werden. Peter Paul Thoma, Obermeister der Innung Sanitär Heizung Klima und Mitglied der Stadtverordnetenversammlung Frankfurt/ Main begrüßte die Absicht. Zugleich äußerte er seine Bedenken bezüglich der Umsetzung im Plenum der Stadtverordnetenversammlung. 

06. September 2022Legionellengefahr durch falsche Energieeinsparmaßnahmen

Einfach die Temperatur des Warmwassers senken und Energie einsparen:
Klingt verlockend, ist aber keine sinnvolle Maßnahme. Denn mit dem Absenken der Temperatur steigt die Gefahr des Legionellenbefalls in den Wasserleitungen des Warmwassers. Nährboden für die Bakterien ist u. a. der Biofilm in veralteten Leitungen. Herrschen dann noch Temperaturen zwischen 25 und 55 Grad Celsius, können sich die Erreger optimal vermehren.

Förderungen für klimafreundliche, effektive Bestandsheizungen

Seit 2020 steigen die Energiepreise. Ein Ende ist derzeit nicht in Sicht. Diese Entwicklung veranlasst viele Eigentümer eine Sanierung der Heizung in Betracht zu ziehen. Derartige Vorhaben werden von staatlicher Seite aus mit adäquaten Förderungen unterstützt.
Doch zunächst stellen sich mehrere Fragen:

02. Juni 2022Ist die Gasheizung ein Auslaufmodell?

In Zeiten, wo der Bezug von Erdgas und Erdöl und die Auswirkungen des Klimawandels, die Nachrichten prägen, stellt sich die Frage: Hat die konventionelle Gasheizung noch eine Zukunft?
Wer eine Immobilie besitzt, weiß um diesen kritischen Punkt. Peter Paul Thoma betrachtet ganz praktisch das Thema „Gasheizung/ energetische Sanierung“ am Beispiel eines Gründerzeithauses in Frankfurt/ Main.
Anhand des von ihm erstellen individuellen Sanierungsfahrplans erklärt er, wie Schritt für Schritt eine energetische Sanierung gelingen kann.

07. April 2022Das Dilemma mit dem Erdgas

Der deutsche Energiemix stellt Politik, Unternehmen und Endverbraucher vor große Herausforderungen. Derzeit will man so schnell wie möglich weg vom Gas. Doch das ist einfacher gesagt als getan.

06. Januar 2022Sanierungsfahrplan: Erst beraten lassen, dann überlegt handeln.

Wissen Sie um die energetischen Schwachstellen Ihrer Immobilie? Nicht selten wird einfach drauf los saniert. Überstürzte Maßnahmen bzw. Einzelaktionen bringen in der Regel nicht den gewünschten Einspareffekt. Sinnvoller ist es, das Haus in seiner Summe anzusehen. Von staatlicher Seite wird eine solche ganzheitliche Betrachtung unterstützt und finanziell gefördert.

23. November 2021Pelletheizung: eine nachhaltige Option?

Heizen mit Holz gilt als natürlichste Sache der Welt. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff, in dem ein großes Potential zur CO2-Neutralität gesehen wird. Denn Bäume wandeln Kohlendioxid in lebenswichtigen Sauerstoff um. Dieser Prozess geht kontinuierlich vonstatten und nennt sich Photosynthese.

Neue Referenz27. September 2021

Modernisieren hilft CO2-Ausstoß senken

Wussten Sie, wie groß der CO2-Fußabdruck von Heizungsanlagen ist?

Laut Umweltbundesamt entstehen mehr als 50% der CO2-Emissionen durch die Heizung in den eigenen vier Wänden. Behagliche Wärme und warmes Wasser werden oft noch mit alten Ölheizungen oder in die Jahre gekommenen Heizungsanlagen erzeugt. Dabei gelten beide als klimaschädlich.

weiterlesen

Neue Referenz07. Juni 2021

Solarthermie: CO2 einsparen mit der Kraft der Sonne

Die Sonne schickt keine Rechnung: Das Potenzial, welches in der Sonne steckt, wird nicht in vollem Umfang genutzt. Photovoltaik ist der Allgemeinheit ein Begriff - Solarthermie kaum. Peter Paul Thoma, Energieberater und Energieeffizienz-Experte, erklärt im Juni-Heft des Magazins „Privates Eigentum“ die Basics zur Solarthermie:

weiterlesen

Strom, Gas, Öl, Wasser - Steigende Energiepreise belasten zunehmend private und gewerbliche Verbraucher. Wir sehen die Energiewende als Weg in eine verantwortungsbewusste Zukunft und klimaneutrale Energieanwendung.

 
 Kooperation mit dem Verein Haus & Grund e.V. Frankfurt am Main

Peter Paul Thoma stellt dem Verein seine Expertise zu Verfügung

Der Verein Haus & Grund e. V. Frankfurt/Main setzt auf das Fachwissen und den Erfahrungsschatz des
Ingenieur- & Sachverständigenbüros Peter Paul Thoma.
Herr Thoma unterstützt den Verein zu Aspekten der Trinkwasserhygiene: „Ich weiß, wie oft Hausbesitzer
ohne böse Absicht und unwissend in das Thema Trinkwasserhygiene Legionellen und Pseudomomas schlittern.
Als Partner von Haus & Grund werden Sie von mir fachkundig informiert.“

Mitglieder von Haus & Grund erhalten eine einstündige Beratung zum Thema Trinkwasserhygiene ohne Berechnung. Darüber hinausgehende Beratungen werden zu unseren Stundensätzen berechnet.

Jetzt Termin anfragen!

Quelle: https://ppt-energieberatung.de/

Zertifizierte PassivhausberaterMitglied in der Ingenieurkammer HessenAusteller von dena-Gütesiegel Energieausweisengelisteter Effizienzhaus-Experte nach dena-StandardMitglied im Landesverband bvs Hessen